Dyskalkulietherapie



Therapie - und sich dabei wohlfühlen
Im Rahmen einer Rechentherapie ist es von zentraler Bedeutung, dass sich das Kind beim Entdecken der
Mathematik wohlfühlt und ein starkes Selbstwertgefühl in Bezug auf das Rechnen entwickelt
. Nur so
ist es unserer Auffassung nach möglich, Ängste gegenüber der Mathematik abzubauen und Freude für
den Umgang mit Zahlen zu entwickeln.

Wie wir beide Ziele - Therapie und Wohlfühlen - erreichen, verrät der nächste Punkt "Wie wir arbeiten"


© Winfried Mühlbauer 2005



(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken